Zurück zur Liste

Vier Szenen der Passion Christi aus der Kapelle der Familie Büeler in Schwyz (CH)

Geißelung (Mittelbild verloren) - Verspottung - Kreuztragung - Kreuzigung

Zug, Adam Zumbach (1651-1693) Franz Josef Müller (1658-1713)

Originale Ausstattungsstücke aus der Barockkapelle »Schmerzhafte Muttergottes«
(»Büeler-Kapelle«) in Schwyz von 1683
Schweiz, Zug, 1683

Jede Scheibe ca. 35 x 27 cm

Verkauft an den originalen Standort in Schwyz

Dokumentation

Die vier Glasgemälde sind Teil eines übergeordneten Raumkonzepts in der Büeler-Kapelle in Schwyz und haben ihre Entsprechung in vier Ölgemälden, die heute noch in der Kapelle vorhanden sind. Daher konnte auch die verlorene Szene mit der Geißelung Christi bestimmt werden, die schon um 1880 abhanden gekommen war. Die Scheiben wurden in den späten 1920er Jahren ausgebaut und von Anton Büeler-Smulders (1900-2001) verwahrt. 

Links
In unserer Galerie befindet sich auch ein gläsernes Jugendporträt von Anne Smulders  , der Frau Anton Büelers.

Die Kapelle Zur Schmerzhaften Muttergottes in Schwyz  

Artikel

Rückkehr in die Gnadenkapelle? , in: Weltkunst, 10/2008, S. 28-29
PDF | 1,5 MB | 1 Seite

Mehr lesen

Print

Contact us

Biografie Adam Zumbach d. J. / the Younger

Biografie Franz-Josef Müller

Passion Christi, Stifterscheiben, Kabinettscheiben, Kapelle Schmerzhafte Muttergottes