Jan Polack / Glaser Winhart (um 1450-1519)

Zurück zur Künstlerliste

Das genaue Geburtsdatum und der Geburtsort von Jan Polack sind nicht bekannt. Wahrscheinlich stammte er nicht aus Polen, wie lange angenommen, sondern aus Bayern, vielleicht sogar aus München.
Gemälde und archivalische Nachrichten sind seit 1477 belegt. Um 1479 richtet er sich seine Werkstatt ein, heiratet vor 1484 wohl die Tochter eines Glasmalers, ist 1485 erstmals Vierer der Münchner Lukas-Zunft und arbeitet nach dem Tod seines Schwiegervaters und Schwagers mit dem Erben Glaser Winhart zusammen. Noch 1515 erhielten sie gemeinsame Zahlungen für die Verglasung in einer Trinkstube, der Maler Polack für die Visierungen und der Glaser Winhart für die Ausführung. 

Literatur
Jan Polack, Von der Zeichnung zum Bild, Malerei und Maltechnik in München um 1500, Hrsg. von Peter B. Steiner und Claus Grimm, München 2004
Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Diözesanmuseum Freising und der begleitenden Dokumentation im Bayerischen Nationalmuseum München, 29. Oktober 2004 bis 6. Februar 2005