John Nickelsen (1865-1950)

Zurück zur Künstlerliste

Das Glasmalerei-Atelier John Nickelsens wurde im späten 19. Jh. auf Sylt gegründet. 1903 eröffnete Nickelsen eine grössere Werkstatt in Hamburg, die »Nordische Kunstanstalt für Glas-Decoration«. Nach John's Tod 1950 übernahm sein Sohn Harro die Werkstatt, die dessen Sohn Gunnar 1990 nach fast 90jährigem Firmenbestand auflöste. 

Das Atelier hinterliess kaum Spuren - daher sind die Kinofenster aus der Hamburger Lichtspielbühne von 1932 ein besonderes Zeugnis seiner Tätigkeit. Ein Bruder des Firmengründers wanderte in den frühen 1930er Jahren nach Amerika aus und arbeitete dort als Glasmaler. Auch seine Spuren verlieren sich.