Joseph Besnard (1834 - 1905)

Zurück zur Künstlerliste

Geboren in Beaufort en vallée im Département Maine-et-Loire, gestorben in Chalon-sur-Saône im Département Saône-et-Loire (Region Burgund).1848-1862 macht Joseph Besnard eine Glasmalerlehre im Atelier von Julien-Léopold Lobin in Tours.
1862-1871 wechselt er zusammen mit Lobin's Sohn, Lucien-Léopold, nach Toulouse ins Atelier von Louis-Victor Gesta. 1866 arbeitet er mit einem Glasmaler in Givry (Saône-et-Loire) und realisiert Fenster für das Château d'Epiry in Saint-Emiland. 
1871 eröffnet Besnard sein Atelier in Chalon-sur-Saône in 32, rue aux Fèvres, 1880 zieht er an die Zitadelle. Sein Sohn und Nachfolger Marie Pierre Joseph Besnard wird 1880 geboren und stirbt im November 1932. Nachkommen des ehemaligen Mitarbeiters Claudius Bertrand, führten die Werkstatt bis 1959 fort.

Das Atelier Besnard hinterliess zahlreiche Werke im nahegelegenen Brionnais:
In Saint-Racho, Saint- Edmond, Ouroux-sous-le-Bois-Sainte-Marie, Saint-Symphorien-des-Bois, Saint-Germain-en-Brionnais, Oyé, Saint-Martin-du-Lac, Ligny-en-Brionnais, Colombier (C. Bertrand).