Publikationen

Die Glasgemälde im Gotischen Haus zu Wörlitz

Mylène Ruoss und Barbara Giesicke
Im Auftrag der Kulturstiftung Dessau Wörlitz, des Schweizerischen Nationalmuseums und des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft herausgegeben von Rüdiger Becksmann, 2 Bände, Berlin 2012

Knapp 600 Seiten mit über 1.000 Abbildungen, davon 650 farbig, 2 Falttafeln, Leinen im Schmuckschuber
68 EUR (D) / 70 EUR (A) / 91 CHF (CH)
ISBN 978-3-87157-215-9

Mehr Infos
http://www.giesicke.com/de/neuigkeiten/2014-vidimus-256

Bestellung

Glasmalereien des 16. und 17. Jahrhunderts im Schützenhaus zu Basel

Barbara Giesicke
Mit einem Vorwort von Stefan Trümpler, Basel 1991
228 Seiten, 100 Textabbildungen, 43 Farbtafeln

Das Buch ist im Buchhandel vergriffen. Sie können es noch direkt bei uns für 65 EUR  (zuzüglich Versand) bestellen.

Bestellung

Glasmalereien des 16. und 20. Jahrhunderts im Basler Rathaus

Barbara Giesicke
Mit Beiträgen von Martin Alioth, Ulrich Barth und Erwin Bezler
Basel 1994, 328 Seiten, 140 Abbildungen, davon 74 Farbtafeln

Das Buch ist im Buchhandel vergriffen. Sie können es noch direkt bei uns für 65 EUR  (zuzüglich Versand) bestellen.

Bestellung

Wissenschaftliche Beiträge

Mylène Ruoss und Barbara Giesicke, Falls diese Fenster noch zu haben sind, Friedrich Weinbrenners Vermittlung von sechs Strassburger Glasgemälden an den Fürsten Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau, in: Friedrich Weinbrenner 1766-1826, Architektur und Städtebau des Klassizismus, Katalog zur Ausstellung der Städtischen Galerie Karlsruhe und des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau am KIT, 27. Juni 2015 bis 4. Oktober 2015, S. 153-157

✶ Mylène Ruoss und Barbara Giesicke, Die Glasgemälde als Bestandteil der altdeutschen Sammlung im Gotischen Haus zu Wörlitz, in: Cranach im Gotischen Haus in Wörlitz, Begleitbuch zur Ausstellung Cranach im Gotischen Haus in Wörlitz, 15. Mai bis 4. Oktober 2015, München 2015, S. 171-178

Barbara Giesicke, Verschiedene Katalogbeiträge zu Glasfenstern von Fritz Adolf Becker, Cesar Klein, Albert Müller und Johannes Hewel, in: Glasmalerei der Moderne, Faszination Farbe im Gegenlicht, Badisches Landesmuseum Karlsruhe 9. Juli bis 9. Oktober 2011, bearbeitet von Jutta Dresch, Kat.Nr. 7, 17 a-b, 31 a-b, 78 a-c

Barbara Giesicke, Ein Glasgemälde des Baslers Mathis Eberler – Improvisationen über eine oberrheinische Wappenscheibe aus der Zeit der Frührenaissance, Basel oder Strassburg, um 1480/90, in Archives Heraldiques Suisses, Bd. 1, 2002, S. 11-20

Barbara Giesicke, The Bishop Saint Lutwin. Trial window for the saint window series in St. Agatha Church in Merchingen near Saarbrücken, Germany. Designed by Anton Wendling (1891-1965) and made by the workshop of Puhl & Wagner and Gottfried Heinersdorff, Berlin 1929, in Stained Glass Magazine of America, Spring 2002, S. 52-56

Barbara Giesicke, An Ornamental Mosaic Window with the Berlin Bear. A beautiful relict of The Emperial Era. Designed by Fitz Arnold Becker and made by the Workshop of Puhl & Wagner, Berlin 1907, in Stained Glass Magazine of America, Winter 2001, S. 268-271

Barbara Giesicke und Mylène Ruoss: In Honour of Friendship: Function, Meaning, and Iconography in Civic Stained-Glass Donations in Switzerland and Southern Germany, in: Painting on Light, Drawings and Stained Glass in the age of Dürer and Holbein, The J. Paul Getty Museum in collaboration with The Saint Louis Art Museum, Katalog zur Ausstellung The J. Paul Getty Trust, Los Angeles 2000, S. 43-55

Mylène Ruoss und Barbara Giesicke: Wappenscheibe für Hans Jakob Sprüngli von Zürich mit Herkules am Scheideweg, in: Katalog zur Ausstellung Farbige Kostbarkeiten auf Glas, Kabinettstücke der Zürcher Hinterglasmalerei 1600-1650, München, Bayerisches Nationalmuseum (29. Sept.-5. Dez. 1999), Zürich, Schweizerisches Landesmuseum (15. Dez.-12. März 2000), S. 153-156 (Kat. Nr. 10)

Barbara Giesicke, Das besondere Objekt: Wappenscheibe des Hauptmanns Martin Brandenberg, in: TUGIUM, Jahrbuch des Staatsarchivs des Kantons Zug, des Amtes für Denkmalpflege und Archäologie, des Kantonalen Museums für Urgeschichte Zug und des Museums in der Burg Zug, hrsg. vom Regierungsrat des Kantons Zug, 14/1998, S. 57-58, mit Farbabbildung

Mylène Ruoss und Barbara Giesicke: Zwei Artikel über die Zürcher Glasmaler Jos und Christoph Murer (16./17. Jh.), in: Biographisches Lexikon der Schweizer Kunst, Zürich 1998, S. 769-770

Barbara Giesicke, Artikel über den Basler Glasmaler Antoni Glaser (vor 1509-1551), in: Biographisches Lexikon der Schweizer Kunst, Zürich 1998, S. 412-413

Pater Joachim Salzgeber / Barbara Giesicke: Die Klosterpatrone Maria und Meinrad. Eine Scheibe des Abtes Ludwig II. Blarer kommt nach Einsiedeln, in: Maria Einsiedeln, Benediktinische Monatszeitschrift, Oktober 1997, Heft 10, S. 282-284, mit Farbabbildungen

Barbara Giesicke, Kabinettscheiben des 16. und 17. Jahrhunderts auf Schloß Heiligenberg, in: Schriften des Vereins für Geschichte und Naturgeschichte der Baar, Bd. 38, 1995, S. 39-66, mit Farbabbildungen

Barbara Giesicke und Mylène Koller, Buchbesprechung: Anna Rapp Buri und Monica Stucky-Schürer, zahm und wild, Basler und Straßburger Bildteppiche des 15. Jahrhunderts, 3. Auflage, Mainz 1993, in: Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte (ZAK), Bd. 51, 1994, S. 353-354

Barbara Giesicke, Die Kabinettscheiben-Sammlung auf Schloß Heiligenberg, in: »Die Fürstenberger, 800 Jahre Herrschaft und Kultur in Mitteleuropa« auf Schloß Weitra (Niederösterreich) vom 12.05.-30.10.1994, Korneuburg 1994, Katalog zur Ausstellung S. 147-149, 477-480, mit Farbabbildungen

Barbara Giesicke, Kabinettscheiben im Bodenseeraum, in Leben am See, Heimatjahrbuch des Bodenseekreises, Tettnang 1992, S. 296-307, mit Farbabbildungen

Barbara Giesicke, Buchbesprechung: Karl Joachim Maercker, Die mittelalterliche Glasmalerei in Stendal, Bd. 5, Teil 1: Stendaler Dom, Berlin 1988, in: Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte (ZAK), Bd. 2, 1990, S. 195-196